Deutsch

Hören & Sehen

Projekte

Auswahl:

Filmmusik

  • ARD SPIELFILM-REIHE – „Die Drei von der Müllabfuhr“ TEIL 2-4. Starring Uwe Ochsenknecht, Regie: Bettina Schoeller-Bouju (Teil 2), Hagen Bogdanski (Teil 3+4). Mit Biber Gullatz (2019-2020)
  • KURZFILMKINO – Musik für „Rocket Roaches“ Regie: Mick Mahler (2019)
  • ZDF SPIELFILM – „Extraklasse“. Starring Axel Prahl. Regie: Matthias Tiefenbacher. Mit Biber Gullatz & Andreas Schäfer (2018)
  • KURZFILMKINO – Musik für „Keine Herrenjahre“. Kurzfilm Ifs. Regie: Samuel Pleitner (2018)
  • ARTE DOKU – Komposition & Produktion der 5-teiligen Dokumentarfilmreihe „Wilde Schlösser“. Mit Biber Gullatz, Andreas Schäfer und Raffael Seyfried (2017)
  • ARTE DOKU -Komposition & Produktion der 3-teiligen Dokumentarfilmreihe „Winzige Wunder“. Mit Biber Gullatz, Andreas Schäfer und Raffael Seyfried (2017)
  • BLUE ANT MEDIA DOKU – Komposition & Produktion der 3-teiligen Dokumentarfilmreihe „Rewildings“.  Mit Biber Gullatz, Andreas Schäfer und Raffael Seyfried (2017)
  • ARD KRIMI – Polizeiruf 110: Endstation. Regie: Matthias Tiefenbacher. Assistent bei Biber Gullatz (2016)
  • ARD SPIELFILM – Aufbruch. Regie: Hermine Huntgeburth. Assistent bei Biber Gullatz (2016)
  • DOKUMENTARFILM – Musik (mit Biber Gullatz) für biografischen Dokumentarfilm „Die Grenzgängerin“ , Regie: Annamaria Benckert (2016)

Theater

  • SCHAUSPIEL LEIPZIG – „Gefährliche Liebschaften“ Christopher Hampton, Komposition in Zusammenarbeit mit Biber Gullatz. Regie: Markus Bothe (2018)
  • ERNST DEUTSCH THEATER HAMBURG – „1984“ G.Orwell, Musikalische Leitung & Komposition. Regie: Elias Perrig (2017)
  • THEATER & ORCHESTER HEIDELBERG – „Richard III“ Shakespeare. Komposition in Zusammenarbeit mit Biber Gullatz. Regie: Elias Perrig (2016)
  • DEUTSCHES NATIONALTHEATER WEIMAR – „Maria Stuart“ Shakespeare. Als Assistent von Biber Gullatz. Regie: Markus Bothe (2015)
  • DEUTSCHES NATIONALTHEATER WEIMAR – „Astoria“ Jura Soyfer. Als Assistent von Biber Gullatz. Regie: Corinna von Rad (2015)

Weiteres

  • LIVE MIT SINFONIEORCHESTER – Projekt MixTape, Electronic Music meets Classic, Zusammenarbeit mit dem Staatsorchester Braunschweig & JSO Braunschweig (2019)
  • ZUSAMMENARBEIT MIT VERLAGEN – Zusammenarbeit mit Moritz Bintig für SONOTON & MUSICSCULPTOR
  • ORCHESTRAL TOOLS DEMOS für verschiedene Libraries (Time Macro, Time Micro, Metropolis Ark 4, Inspire 2)
  • ARRANGEMENT FÜR ESC SONG – RYK Streicher Arrangement zu „You and I“ (2018)
  • ALBUMPRODUKTION – Komposition, Arrangement & Produktion einer CD der Band „And The Quiet City“ (2017)
  • SOUNDTRACK – Fashionfilm „this is what childhood looks like“ (2017)
  • WERBUNG – Smukkett Werbung „Seize The Moment“ (2016)
  • WERBUNG – Smukkett Werbung „Your time“ (2016)
  • SOUNDDESIGN – „Vampire – Prequel“, Rec-Z. (2016)
  • SOUNDTRACK – Moodvideo „Un Collage Merveilleux“, Hoertinger Solak (2016)
  • SOUNDTRACK – Moodvideo & Catwalk, Kollektion „Aggro Depressiva“ Xenia v. Uexküll (2015)
  • FOXOS – Co-Produktion der „Fables EP“. Zusammenarbeit mit Rick Jurthe (Ryk) und Jonas Fritsch. (2014)

Vita

Lukas ist ein deutscher Filmkomponist und Musikproduzent.

Er studierte an der Hochschule für Musik, Theater & Medien in Hannover „Popular Music“ mit dem Schwerpunkt „Composition & Producing“ . Nach dem Studium widmet er sich ganz der Film-, Theater- und Live Musik, so wie dem Produzieren im Studio.

Zu seinen bisherigen kompositorischen Arbeiten gehören Film- , Fernseh- und Theatermusiken, Soundtracks, Trailermusiken für Werbeagenturen, Soundlogo Design & Konzeption, Instrumentalkompositionen für Solo Piano wie auch Kompositionen und Arrangements für Bands. Seine Arbeit besteht aus dem Komponieren & Produzieren im Studio, sowie Live Auftritten mit Sinfonie Orchestern oder anderen Musikern/Bands. Zur Zeit lebt Lukas in Berlin & Leipzig.